Van Loveren Wine Estate in Robertson

van-loveren-1Van Loveren ist ein unüblicher Name für eine Weinfarm in Südafrika und die Herkunft ist sehr außergewöhnlich. Ein Landstrich an den Ufern des Breede River, etwa 160 Kilometer entfernt von Kapstadt und zwischen Bonnievale und Robertson gelegen, war früher eine große Straußenfarm Namens Goudmyn.

Diese Farm wurde eines Tages zwischen den 9 Nachkommen der Familie Potgieter aufgeteilt. Von einem dieser Nachkommen kaufte 1937 Nicolaas Retief eines dieser 28 Hektar großen Teile für seinen Sohn Hennie. Der Name dieser Farm war einfach Goudmyn F.

Hennie’s Frau Jean, eine Frau mit großartigem Charakter und langer Tradition, war sehr unzufrieden mit diesem Mangel an Originalität und lieh sich einen Namen aus Ihrer Familiengeschichte. Sie war eine geborene Van Zyl, ein Nachfahre von Guillaume van Zyl und seiner Frau, Christina van Loveren, die 1699 am Kap ankamen.

Christina hatte Ihre Aussteuer in einer wunderschönen Truhe aus philippinischem Mahagoni ans Kap gebracht. Jean Retief war immer noch im Besitz dieses wunderschönen Stücks und weil sie es so sehr liebte, überredete sie Ihren Mann den Namen der Farm auf VAN LOVEREN zu ändern, in Erinnerung an die ursprüngliche Besitzerin dieser Truhe.

van-loveren-2Am Anfang war Van Loveren einer der ersten Produzenten von süßem Wein wie dem Red Muscadel um ihn an die Farmer der Stellenbosch Weinfarmen zu liefern. Dies war der Hauptweinanbau von Van Loveren bis 1972. In dieser Zeit wurden die ersten Fabriken zur kalten Fermentation gebaut. Dies führte zum Anbau von verschiedenen Weißweinvariationen die zu dieser Zeit meist Colombar und Steen enthielten. Ab 1980 entstand ein neuer Trend zum Anbau von höher kultivierten Weinsorten wie Sauvignon Blanc, Riesling, Chardonnay und Gewürztraminer. Seit 1993 werden mehr und mehr rote Trauben wie Pinotage, Merlot, Shiraz, Cabernet Sauvignon and Rubin Cabernet angebaut.

Im selben Jahr wurde der komplette Weinkeller modernisiert. Die Gesamtkapazität des Kellers beträgt heute 3.100 Tonnen. Im Laufe der Jahre wurde immer wieder Land zugekauft. Zusätzlich zur 200 Hektar großem Weinanbaufläche besitzt Van Loveren 30 Hektar Obstplantagen. Heute werden auf 60% der Fläche Weißwein und 40% Rotwein angebaut. Dies soll sich in Zukunft bei 50/50 einpendeln.

Die Hauptanteile der angebauten Reben sind:

  • Chardonnay 13%
  • Sauvignon Blanc 13%
  • Pinotage 5%
  • Merlot 8%
  • Cabernet Sauvignon 7%
  • Shiraz 8%
  • Colombar 12%
  • Rubin Cabernet 7%.

Van Loveren Family Vineyard - Robertson Wine Valley