Jemima's Restaurant in Oudtshoorn

Der Kitzel der Straußenfeder

Die alten Römer pflegten bei ihren Orgien dem Unglück der Sättigung abzuhelfen, indem sie mit einer Feder den Gaumen kitzelten, um sich das Essen noch einmal durch den Kopf gehen zu lassen. Die nötigen Voraussetzungen wären auch in Oudtshoorn gegeben, denn Opulenz und Dekadenz werden in der Stadt der Straußenbarone und Federpaläste ebenso ruchbar.

Die europäische Belle Epoque lieferte das Geld, aber ob das zugehörige Savoir-Vivre in diesem Erdenwinkel ebenfalls eine Heimat fand, bleibt zu bezweifeln. Heute ist das nur teilweise anders: Die körperlichen Bedürfnisse sind tadellos abgedeckt, bei den geistigen aber spürt man die Provinz. Bleiben wir also beim Ersteren.

Das Amuse-Bouche, Erbsen in Teig fritiert, wirkte eher deftig als raffiniert. Tadellos bis genial dagegen die drei Gänge: Als Starter Pickled Fish, nach kapmalaiischer Art süßlich-scharf eingelegt, mit Erdnüssen und Rosinen – eine Herausforderung für europäische Geschmacksnerven. Dann ein Lamm-Stew mit gerösteten Kräutern, Kartoffelbrei und grünen Spargeln, und schließlich ein gebackener Ingwer-Pudding mit Brandy-Likör-Sauce. Selbst dem pedantischsten Kritiker blieb hier kein Ansatzpunkt.

Zur Abrundung des feierlichen Sylvestermenüs mußte natürlich noch etwas Alkoholisches auf den Tisch gelangen. Der Irish Coffee aber kam leichenblaß daher, kalt und mit Vanilleeis, nur wenig nach Whisky riechend und gar nicht nach Kaffee. Auf Nachfrage, was man denn in diesem Lokal unter Irish Coffee verstünde, ließ die Bedienung verlauten: "Ach, ist der normalerweise wirklich heiß?"

Also zurück zu den regionalen Spezialitäten. Beispiel Schnaps: Nicht weit von Oudtshoorn liegt die Farm Grundheim, die eine der wenigen Brennlizenzen für Witblits besitzt. Dieser traditionelle, früher illegal gebrannte Schnaps aus allem, was einen Gärprozess durchmachen kann, hält natürlich keinen Vergleich mit einem kultivierten europäischen Marc oder Grappa aus, obwohl die Trauben im nahen Calitzdorp ideale Bedingungen haben. Aber ein Abenteuer für den Rachenraum hält er allemal bereit.

Baron van Rheede Street, Oudtshoorn
Geschlossen So mittag, Mo und Juni
044 272 0808